MSN Digital
20 August 2013 | Von Sandra Braun

"GrumpyBomb": MSN-Redaktion testet Grumpy-Cat-App

Der griesgrämige Katzenstar Grumpy Cat hat eine eigene iPhone-App namens "GrumpyBomb" erhalten und fotobombt unsere MSN-Redakteure.


1 von 19
MSN-Redakteure testen GrumpyBomb-App: Lifestyle-Redakteurin Helene

 

Eine Spaß-App fürs ganze Büro!

Das dachte sich die MSN-Redaktion und testete Grumpys neue App "GrumpyBomb". Fazit: Ein Muss für jeden Grumpy-Fan!

Die erfolgreichste Katze im ganzen Web hat ihre eigene Webseite, ihr eigenes Getränk "Grumppuccino", eigene Kalender, T-Shirts und mit GrumpyBomb jetzt schon die zweite eigene App.

Grumpy Cat fotobombt jedes Bild, das innerhalb der App geschossen oder bereits auf dem iPhone gespeichert und vom Nutzer ausgewählt wurde. Dabei platziert sich die grimmige Katze mitten im Bild. Grumpy kann vergrößert, verkleinert und beliebig verschoben werden. Zusätzlich wird ein Text wie "I had fun once" oder "Not amused" eingeblendet.

Grumpy Cat App (© Screenshot iTunes)

Mit einem Fingertipp auf das T-Symbol unten rechts kann aus einer Auswahl verschiedener englischer Grumpy-Sprüche ausgewählt werden. Die kostenlose Version der App lässt allerdings nur wenige Spruch-Änderungen zu.

Sogar verschiedene Mimiken kann der App-Nutzer auswählen. Auch hier gilt: In der Gratisversion sind die Auswahlmöglichkeiten begrenzt. Anschließend kann das Bild gespeichert und auf Facebook, Twitter, Instagram, per MMS oder Mail geteilt werden.

Die Fotobomb-App der Herstellers 99centbrains LLC ist bisher nur für iPhone, iPod touch und iPad erhältlich. Grumpygebombte Fotos können unter dem Hashtag #GrumpyBomb! ins Netz geladen werden.

Weitere Artikel für Grumpy-Liebhaber:

Sponsored Links

Finde uns auf Facebook

Partnerangebote

  • Top Männer Mode bei eBay!

    Alle Fashionhighlights zu tollen Preisen mit Käuferschutzgarantie. Jetzt bei eBay shoppen!

  • Sale bei CECIL!

    Jetzt Artikel bis zu 50% reduziert mit Gratisversand und Kauf auf Rechnung.